Beim Frankfurter BankenCup, dem ultimativen Fußballturnier der Finanzbranche, geht es ausnahmsweise mal nicht ums liebe Geld, sondern um Ruhm und Ehre. Eingeladen sind Fußballteams von Banken, Sparkassen, Finanzinstituten, Firmen der Finanzbranche und natürlich alle ihre Kollegen, Fans und Unterstützer, auf deren zahlreiches Erscheinen gesetzt wird. Das Turnier wird auf Kleinfeld gespielt, mit mindestens 6 + 1 Spieler pro Team, so dass auch wirklich echte Hobbykicker die Chance auf eine gute Performance haben. Die Veranstaltung ist eine ideale Ausflugsgelegenheit für die ganze Familie. Nach der Siegerehrung wird gefeiert: bei der BankenCup After-Game-Party mit vielen Überraschungen.

Der Frankfurter BankenCup möchte den Teamgeist in der Branche fördern und das wirtschaftliche sowie sportliche Potential der Stadt einmal mehr unter Beweis stellen. Ein Sportevent, das nahtlos in die Reihe „IronMan“ und „JP Morgan-Chase-Lauf“ passt. Vor allem aber soll das Ganze Spaß machen und gerade heute ein Zeichen des Optimismus setzen. Denn die Wahrheit liegt auch künftig auf dem Bankenplatz Frankfurt…

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.


Drucken