Was kann ich in der Werbung werden? Welche Karrieremöglichkeiten bietet die Branche? Und was gehört überhaupt alles zur Werbewelt dazu? Auf diese und weitere Fragen möchte die Werbe-Karrieremesse adday/adnight 2016 in Frankfurt jungen Absolventen oder Brancheninteressenten eine Antwort geben.

Am Donnerstag, 17. November, von 15 bis 21 Uhr, präsentieren sich Frankfurter Werbeagenturen bei der Karrieremesse adday/adnight im Casinogebäude Campus Westend und bieten Studenten, Brancheneinsteigern und potenziellem Werbenachwuchs die Möglichkeit, sich ausführlich über die Karriereaussichten in der Kommunikationsbranche zu informieren. Der Eintritt ist frei, anmelden kann man sich über http://www.adday-adnight-frankfurt.de .

Neben verschiedenen Impulsvorträgen von Agenturvertretern haben die Teilnehmer hier die Möglichkeit, zwölf Agenturen persönlich kennenzulernen. Darüber hinaus gibt es eine Podiumsdiskussion mit jungen Mitarbeitern aus verschiedenen Agenturen, die von ihrem Arbeitsalltag erzählen, über die unterschiedlichen Berufsfelder in der Kommunikationsbranche informieren und Fragen aus dem Plenum beantworten. Außerdem können sich Interessierte über die Homepage auch zu einem Speed-Dating anmelden. Hier haben sie die Möglichkeit, sich innerhalb von kurzer Zeit einer ganzen Reihe von Agenturen gezielt vorzustellen.

Markus Frank, Wirtschaftsdezernent der Stadt Frankfurt am Main, betont: „Wir haben in unserer Stadt eine sehr dynamische Agenturszene mit vielen kreativen Köpfen und Kommunikationsspezialisten, die Herausragendes leisten. Unser extrem attraktives Umfeld mit der bestmöglichen Anbindung im Herzen Europas sowie unsere entspannte Internationalität sind allerbeste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Karrierestart in der Werbebranche und Zeugnis unserer besonderen Standortvorteile in Frankfurt am Main. Ich freue mich sehr, dass die Karrieremesse des GWA adday/adnight nun auch hier in Frankfurt ist.”


Drucken