(pia) Nach Abschluss der Komplettsanierung wurde der „Chinesische Garten“ im Bethmannpark am 24.04.2008 wiedereröffnet. Oberbürgermeisterin Petra Roth lud zu einer kleinen Feier in den Park ein. Neben ihr war als Vertreter der Messe Frankfurt GmbH, Michael von Zitzewitz, Vorsitzender der Geschäftsführung, anwesend. Die Messe hat die Arbeiten im Park finanziell sehr großzügig unterstützt.

„Zum einen drückt die Messe Frankfurt über ihre Unterstützung bei den Sanierungsarbeiten die tiefe Verbundenheit mit dem Heimatstandort aus, und zum anderen ist der neue Chinesische Garten ein Symbol für die engen Beziehungen zwischen Frankfurt und China, wo wir bereits seit 1987 tätig sind und inzwischen unsere größte Auslands-Tochtergesellschaft besitzen”, kommentierte Michael von Zitzewitz die Beteiligung des Unternehmens an der Grundsanierung des Chinesischen Gartens. Damit steht der Chinesische Garten erneut vielen Bürgerinnen und Bürgern als kleine Oase der Ruhe und Erholung im hektischen Großstadtleben zur Verfügung.


Drucken