Im Rahmen des zweiten Clusterkongress Integrierte Bioindustrie am
Dienstag, den 16. Juni 2009 in Frankfurt bietet sich die Möglichkeit innovative Verfahren und Konzepte für Anwendungen in
der Weißen Biotechnologie vorzustellen.

Sie können sich so in der 3. Antragsrunde für die Vergabe von
5 Mio. € Fördermitteln aus dem Bioindustrie 2021-Programm des BMBF qualifizieren, die dem Frankfurter Cluster zur Förderung von Projekten der Weißen Biotechnologie im Bereich Fein- und Spezialchemie zur Verfügung stehen.

Nutzen Sie die Clusterkonferenz als Plattform, um Ihre Forschungskompetenzen im Bereich folgender
Schlüsseltechnologien zu präsentieren:

#la#Enzymkatalyse: Technologien zur effizienten Suche, Optimierung und technischen Verwendung von Enzymen (z.B. Metagenomforschung, gelenkte Evolution, unkonventionelle Reaktionsmedien).
#*#Mikrobielle Stoffproduktion: Optimierung von Mikroorganismen für die industrielle Produktion (Stammoptimierung, Metabolic Pathway Engineering, Flux-Analyse, Medien- und Bioprozessoptimierung,
Scale-up/ Scale-down).
#*#Aufarbeitung: Intelligente Nutzung verschiedener Trennverfahren (z.B. Membranen, Chromatographie, Kristallisation) und aufarbeitungsorientiertes Pathway Engineering.
#le#
#fa#Einsendeschluß für die Beiträge ist der 31. März 2009. #fe#

Details zum Clusterkonzept und die Anmeldemöglichkeit für Poster- und Vortragspräsentationen finden Sie auf der Webseite.

Der Cluster Integrierte Bioindustrie (CIB) Frankfurt ist offen und überregional angelegt. Dies gilt für Partner aus der Forschung wie aus der Wirtschaft.


Drucken