11 Nov 2001
November 11, 2001

eDIT 2001 vom 11. – 13.11.2001 lädt ein

#fa#Frankfurt, das deutsche Zentrum für Postproduktion wächst stetig#fe#

In den letzten 10 Jahren hat sich der Standort Frankfurt / Rhein-Main zu dem bedeutendsten deutschen Postproduktionsstandort entwickelt. Hier ansässige Unternehmen sorgen mit ihren Film-, TV-, Video- und Werbefilmproduktion nicht nur national, sondern auch international für Furore.

Diese Entwicklung ist vor allem den idealen Standortbedingungen zu verdanken. Leistungsfähige Unternehmen und kreative Medienschaffende haben in Frankfurt und der Region hervorragende Voraussetzungen um wirtschaftlich tätig zu sein.

Die Nähe zu den Werbeagenturen ist nur ein Vorteil. Frankfurt ist nach Umsätzen Deutschlands Werbestadt Nr.1, weltweit rangiert Frankfurt auf Platz 5, nach Tokio, London, Paris und Mailand (ausgenommen die USA). Die Rhein-Main Region bietet neben dem sehr starken lokalen bzw. regionalen Markt als europäischer Verkehrsknotenpunkt den überregional operierenden Unternehmen, und das ist der Großteil der Produktionshäuser, einen schnellen Zugang zu allen Schlüsselmärkten.

Frankfurt hat aber nicht nur eine gewachsene Infrastruktur im Bereich der Postproduktion, sondern auch viele einzigartige, faszinierende Locations, die immer gern zum “Dreh” einladen. Im letzten Jahr wurden von der Stadt Frankfurt am Main 800 Drehgenehmigungen erteilt, im Jahr 1996 waren es nur 345. Dies ist innerhalb von 5 Jahren eine Steigerung von 130 Prozent. Ein großer Teil des Filmmaterials wird hier vor Ort in den Postproduktionshäusern weiter verarbeitet. Neue Szenen und Bilder entstehen in den Köpfen der Kreativen und werden mit der Wirklichkeit so täuschend echt verschmolzen, dass der Betrachter im nachhinein nicht mehr unterscheiden kann, was am Computer entstanden ist und was nicht.

Heute kommt kein Film mehr ohne Postproduktion aus. Selbst die alten Filmklassiker werden von den Produktionshäusern digitalisiert und auf neuen Trägern, wie DVD gespeichert.

Wie stark die Vernetzung von Film-, Postproduktions- und Werbebranche ist, spiegelt die eDIT wieder. Die eDIT ist ein mit der Branche gewachsener Internationaler Kongress für Film, Postproduction und Visual Effects, der in diesem Jahr unter dem Titel “Film und Werbung mit Zukunft” steht.

“Postproduktion ist eines der Highlights der Frankfurter Wirtschaft. Wir hoffen, dass sich möglichst viele nationale und internationale Besucher bei der eDIT 2001 vom 11.-13. November 2001 einen persönlichen Eindruck vom Leistungsspektrum der Film- und Postproduktions-branche verschaffen”, so Dr. Hartmut Schwesinger, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH.

Informationen:

Manuela Schiffner
Wirtschaftsförderung Frankfurt
– Frankfurt Economic Development – GmbH
Hanauer Landstrasse 182 D
D-60314 Frankfurt am Main
ms@frankfurt-business.de
www.frankfurt-business.de
Phone: +49/69/212 36 213
Fax: +49/69/212 98 23


Drucken