Die Investorenkonferenz gibt Antworten auf viele wichtige Fragen für eine erfolgreiche Investition. Wie sieht ein typisches Start-up der weißen Biotechnologie aus? Was sind die Erfolgsfaktoren? Welche Investitionsmodelle bringen die besten Renditen bei geringstem Risiko? Im Rahmen der Veranstaltung werden erfolgreiche Unternehmen der weißen Biotechnologie ihre Erfolgsgeschichten präsentieren. In Kurzvorträgen werden verschiedene Finanzierungsmodelle vorgestellt und Erfahrungen mit Investoren geschildert.

„Die “Investoren-Plattform Weiße Biotechnologie” bietet Zugang zu Unternehmen der weißen Biotechnologie in Deutschland“, sagt Dr. Detlef Terzenbach, Projektleiter und Initiator der Konferenz. „Mit der Veranstaltung wollen wir Banken und Investoren – Venture Capital-Gesellschaften, Family Offices, Privatinvestoren – sowie Industrieunternehmen erreichen, und ihnen die Potenziale der Weißen Biotechnologie näher bringen“, ergänzt Terzenbach. Die Investoren-Konferenz Weiße Biotechnologie ist eine Initiative des Clusters Integrierte Bioindustrie (CIB) Frankfurt in Kooperation mit der „Deutschen Plattform Weiße Biotechnologie“ und den Siegerclustern des BMBF-Wettbewerbs „Bioindustry 2021“. Unterstützt wird das Projekt von: BMBF/Projektträger Jülich, HMWL, Europäischer Fond für Regionalentwicklung (EFRE), Stadt Frankfurt, IHK Frankfurt, DECHEMA e.V..

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro (inkl. Mwst.) pro Person.

Alles Weitere entnehmen Sie bitte der Webseite CIB Clusterintegrierte Bioindustrie.


Drucken