Am 4. Oktober 2016 startet die größte Gewerbeimmobilienmesse Europas Expo Real in München – traditionell sind die Stadt Frankfurt am Main und die Region FrankfurtRheinMain gemeinsam vertreten. Der Stand der Stadt Frankfurt am Main wird allerdings in einem neuen Design erscheinen der erstmals mit den Partnerstädten der Region wie Mainz, Wiesbaden, Darmstadt, Bad Homburg sowie der Stand der Region gemeinsam ausgeschrieben wurde. „Wir wollen gemeinsam für eine starke Region stehen. Das soll man nicht nur wissen, sondern auch sehen und hören. Der Gemeinschaftsstand auf der Expo Real ist ein wichtiges Aushängeschild für Stadt und Region. Dieses werden wir entsprechend nutzen.“, erklärt Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main Peter Feldmann. Die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH hatte die gemeinsame Ausschreibung des Messestandes im letzten Jahr initiiert. Die organisatorische Umsetzung erfolgte über die FRM GmbH.

Der Oberbürgermeister nimmt auf der Expo Real unter anderem am Fachgespräch „Quartiersentwicklung: Vom Gebäude zum Quartier – Vom Mieter zum Bewohner“ sowie an den Podien „DomRömer GmbH: Hereinspaziert! Die neue Altstadt. Frankfurt bekennt sich zu seinen Wurzeln“ und „Metropolregion FRM: Die vernetzte Metropolregion FrankfurtRheinMain“ teil und eröffnet den Frankfurter Gemeinschaftsstand am Dienstagmorgen. Außerdem trifft sich Feldmann mit Staatssekretär Gunther Adler, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Auf die Messe werden neben Feldmann weitere Vertreter der Stadt Frankfurt am Main reisen. Die beiden neuen Dezernenten Mike Josef, Dezernent für Planung und Wohnen, und Jan Schneider, Dezernent für Bau und Immobilien, Reformprojekte, Bürgerservice und IT, sind das erste Mal auf der Expo Real und lernen die Branche besser kennen. Mit Wirtschaftsdezernent Markus Frank, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH Oliver Schwebel, den Amtsleitern Martin Hunscher (Stadtplanungsamt), Simone Zapke (Bauaufsicht) und Rainer Müller-Jökel (Stadtvermessungsamt) stehen ebenfalls erfahrene Expo Real Besucher und Ausrichter Rede und Antwort.

Mit 34 Standpartnerunternehmen konnte Frankfurt am Main zu dem einen neuen Rekord aufstellen. „Wir sind sehr vom neuen Konzept überzeugt und konnten offensichtlich weitere Partner überzeugen. Das ist ein gutes Zeichnen. Frankfurt wächst somit auch auf der Expo Real.“ berichtet Schwebel zufrieden. Die Expo Real findet vom 4. bis 6. Oktober 2016 in der Messe München statt. Zirka 1.700 Aussteller aus 60 Ländern stellen dort jährlich ihre Produkte und Dienstleistungen aus der Immobilienwirtschaft vor.

Weitere Informationen z.B. über die Standpartnerunternehmen finden Sie hier: http://www.frankfurtatexporeal.de bzw. in unserer Messebroschüre: http://frankfurt-business.net/wp-content/uploads/2016/05/ExpoReal-2016_MesseJOURNAL_Frankfurt-a.M.pdf


Drucken