Business Communities

Menschen aus mehr als 170 Ländern leben und arbeiten in Frankfurt am Main. Rund 20 % aller Unternehmen in der Stadt kommen aus dem Ausland. Mit ihrem Knowhow und ihren kulturellen Einflüssen bereichern sie den Standort und tragen zu einer internationalen Lebens- und Arbeitsatmosphäre bei. Dabei ist die Stadt bei aller Vielseitigkeit eine überschaubare Metropole geblieben, in der sich „Newcomer” gut orientieren können und schnell heimisch fühlen.

Das bestätigt auch die weltweite Studie “Quality of Living 2015” der Beratungsgesellschaft Mercer, die die Lebensbedingungen für Expats in 230 Städten verglichen hat. Ausschlaggebend für die Bewertung waren Kriterien wie politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Aspekte sowie Faktoren wie persönliche Sicherheit, gesundheitliche Versorgung und Bildungsangebote. In dieser Studien belegt Frankfurt den 7. Platz und liegt damit vor Paris, London, New York und Singapur.

Profitieren Sie von dieser Vielfalt. Lernen Sie die verschiedenen Communities kennen und finden Sie Informationen über wirtschaftliche Akteure, das Community-Leben und Netzwerke rund um die jeweilige Business Community.


Drucken

AKTUELLE NACHRICHTEN

In Frankfurt werden Kreative in allen Fachdisziplinen hervorragend und zukunftsweisend ausgebildet. Zu den zahlreichen Ausbildungsstätten, Hochschulen und Akademien kommt nun die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) hinzu, die neue digital- und medienorientierte Studiengänge im Bereich Design, Visuelle Kommunikation, Journalismus und Psychologie anbietet. Wirtschaftsdezernent Markus Frank: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der.. weiterlesen →

Mit CargoSteps startet die Revolution der Logistikbranche Effizientere und umweltfreundlichere Logistik dank vier kluger Gründer aus dem Frankfurter Bahnhofsviertel Die Initiatoren der Gründungsidee Rachid Touzani und Murat Karakaya kennen sich seit langem und sind enge Freunde. Während ihrer Arbeit im Logistikunternehmen von Herrn Touzani am Frankfurter Flughafen bemerkten beide immer wieder die ineffizienten Abläufe der.. weiterlesen →

Freiskript liefert Studenten kostenlos Skripte in den Briefkasten Frankfurter Unternehmen verknüpft die Absichten von Werbekunden und Studenten Das Studium hat gerade begonnen. Die ersten Bücher füllen das Regal und die Professoren laden fleißig ihre Skripte hoch. 420 Seiten für das erste Semester in BWL, dazu noch 370 Seiten Grundlagen der Volkswirtschaft und Wahlweise 240 Seiten.. weiterlesen →

Die Käsestube bringt natürlichen Genuss in die Großstadt Vielfalt, Auswahl und handwerkliche Spitzenqualität gibt es bei Käsesommelier Vartan Kevorkyan In seiner Kindheit war Vartan Kevorkyan von der Natur, Kühen und saftigen Wiesen umgeben. Wenn er seiner Mutter über die Schultern schaute, erlebte er hautnah, welche Köstlichkeiten sie aus Milch zauberte: frischen Joghurt und leckeren Käse… weiterlesen →

Gebrauchtwagen shoppen ohne das Haus zu verlassen TrustedCars macht den Kauf eines Gebrauchtwagens sicher, bequem und einfach Simon Toprak kaufte sein erstes eigenes Auto während des Studiums. Dafür nahm er sich sehr viel Zeit: Er recherchierte, verglich Preise, fuhr zu Händlern und Privatverkäufern und begutachtete die angebotenen Autos. Vom Beruf her hatte Toprak ursprünglich wenig.. weiterlesen →

Mit dem WOLF-Zentrum aus der Wissenschaft in die Praxis Zwei junge Frankfurterinnen rollen den Markt für Lernförderung erfolgreich auf Die beiden gebürtigen Frankfurterinnen Dr. Ana Krizan und Yvonne Oschmann haben sich an der Universität in Gießen getroffen. Dort arbeiteten sie gemeinsam in einem Projekt zur Leseforschung und diskutierten regelmäßig über die Forschungsergebnisse. So auch an.. weiterlesen →

04 Mai 2017
Mai 4, 2017

Finalisten für FGP 2017 stehen fest

Die Finalisten für den Frankfurter Gründerpreis 2017 stehen fest Jury hat aus 32 Bewerbungen 5 Finalisten ausgewählt Am 27. April 2017 kamen die Juroren des Frankfurter Gründerpreises zur letzten Jurysitzung zusammen. Unter der Leitung des Juryvorsitzenden und Geschäftsführers der Wirtschaftsförderung Frankfurt Oliver Schwebel hat die Jury fünf Finalisten ausgewählt. Die Namen der Preisträger bleiben geheim.. weiterlesen →

Das Kompetenzzentrum Industrie der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH koordiniert als Schnittstelle zwischen Stadt, Wirtschaft und Verbänden die Projekte des Masterplans Industrie auf verschiedenen Handlungsfeldern, z.B. in den Bereichen Gewerbeflächenentwicklung, Infrastrukturausbau (Industrie 4.0, Energie, Logistik), Beschäftigungsentwicklung, Innovation und Standortdialog. Zur Unterstützung im Kompetenzzentrum Industrie suchen wir ab sofort für mindestens drei Monate eine Studentische Aushilfe – Projekte.. weiterlesen →

Das Team Marketing, Messen & Events betreut im Schwerpunkt den Auftritt der Stadt Frankfurt am Main an den jährlichen internationalen Immobilienmessen Expo Real und MIPIM. Zudem koordiniert und unterstützt das Team Veranstaltungen der Stadt Frankfurt mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Wir bieten beginnend am dem 01.08.2017 für den Zeitraum von 3 Monaten ein Praktikum Marketing, Messen.. weiterlesen →