Business Communities

Menschen aus mehr als 170 Ländern leben und arbeiten in Frankfurt am Main. Rund 20 % aller Unternehmen in der Stadt kommen aus dem Ausland. Mit ihrem Knowhow und ihren kulturellen Einflüssen bereichern sie den Standort und tragen zu einer internationalen Lebens- und Arbeitsatmosphäre bei. Dabei ist die Stadt bei aller Vielseitigkeit eine überschaubare Metropole geblieben, in der sich „Newcomer” gut orientieren können und schnell heimisch fühlen.

Das bestätigt auch die weltweite Studie “Quality of Living 2015” der Beratungsgesellschaft Mercer, die die Lebensbedingungen für Expats in 230 Städten verglichen hat. Ausschlaggebend für die Bewertung waren Kriterien wie politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Aspekte sowie Faktoren wie persönliche Sicherheit, gesundheitliche Versorgung und Bildungsangebote. In dieser Studien belegt Frankfurt den 7. Platz und liegt damit vor Paris, London, New York und Singapur.

Profitieren Sie von dieser Vielfalt. Lernen Sie die verschiedenen Communities kennen und finden Sie Informationen über wirtschaftliche Akteure, das Community-Leben und Netzwerke rund um die jeweilige Business Community.


Drucken

AKTUELLE NACHRICHTEN

Assistent/in Leiter International Business Communities, Zielbranchen / Leiter Logistik & Mobilität in Vollzeit oder auch in Teilzeit (20 Stunden / Woche) Die Wirtschaftsförderung Frankfurt – Frankfurt Economic Development – GmbH ist eine 100%ige Gesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ihrem satzungsmäßigen Auftrag entsprechend fördert die Gesellschaft alle Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft der Stadt.. weiterlesen →

14 Apr 2016
April 14, 2016

Baumaßnahmen an der Hanauer Landstraße

Am 18. April 2016 beginnen Erschließungsmaßnahmen der Stadt Frankfurt im Frankfurter Ostend. Dies hat Folgen für Verkehr und Anwohner. Das Büro der Wirtschaftsförderung befindet sich im Zentrum der Erschließungsmaßnahmen. Besuche in unserem Hause können folglich mit Schwierigkeiten bei der Parkplatzsuche o.ä. einhergehen. Bitte weichen Sie auf Parkplätze in der Lindleystraße oder am Ostendpark aus. Beachten.. weiterlesen →

Wie wird ein großer regionaler Energieversorger fit für das digitale Zeitalter? Diese Frage stand im Fokus des Austauschs von Dr. Constantin Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG, und Vishal Rai, Gründer und CEO des Frankfurter Startups Acellere GmbH. Auf Initiative von Frankfurt Forward trafen sich der Konzernchef und der Jungunternehmer am Dienstagabend im schmalsten Haus der.. weiterlesen →

Zu Ehren der europäischen Versicherungsaufsicht EIOPA veranstaltete die Stadt Frankfurt am Main am 06.04.2016 um 19.00 Uhr den EIOPA-Empfang 2016 im Römer. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Wirtschaftsförderung Frankfurt in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main und Frankfurt Main Finance e.V. Nach der Begrüßung durch Stadtkämmerer Uwe Becker würdigten der Staatssekretär.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt – Frankfurt Economic Development – GmbH ist eine 100%ige Gesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ihrem satzungsmäßigen Auftrag entsprechend fördert die Gesellschaft alle Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft der Stadt Frankfurt am Main dienen. Sie berät die bereits in Frankfurt am Main ansässigen Unternehmen zur Sicherung ihrer Entwicklungsmöglichkeiten und verfolgt clusterbezogene.. weiterlesen →

Frankfurt am Main / Cannes – Der Austausch und die Absprache mit Vertretern von Frankfurts Partnerstädten bei internationalen Branchentreffen wie der MIPIM ist Oberbürgermeister Feldmann ein zentrales Anliegen. Auf diese Weise kann die Zusammenarbeit mit den Partnerstädten ein stückweit gestaltet sowie Know-how und innovative Ansätze für Frankfurts Entwicklung generiert werden. Aus diesem Grund nutzte Oberbürgermeister.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt – Frankfurt Economic Development – GmbH ist eine 100%ige Gesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ihrem satzungsmäßigen Auftrag entsprechend fördert die Gesellschaft alle Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft der Stadt Frankfurt am Main dienen. Sie berät die bereits in Frankfurt am Main ansässigen Unternehmen zur Sicherung ihrer Entwicklungsmöglichkeiten und verfolgt clusterbezogene.. weiterlesen →

Der dritte Tag der internationalen Immobilienmesse MIPIM stand weiter im Zeichen des Wohnungsbaus. Oberbürgermeister Peter Feldmann lud Vertreter verschiedener Immobilienunternehmen und Wohnungsbaugesellschaften zum Round Table Wohnungsbau ein. Er traf mit Frank Junker, ABG Frankfurt Holding, Dr. Constantin Westphal und Peter Klarmann, beide Nassauische Heimstaette, Felix von Saucken, Engel & Völkers, Max Baum und Michael Baum,.. weiterlesen →

Cunitz und Frank vereinbaren engeren Austausch mit Türkei Bürgermeister Olaf Cunitz und Wirtschaftsdezernent Markus Frank haben auf der Immobillienmesse Mipim in Cannes am Mittwoch, 16. März, die türkische Ministerin für Umwelt und Stadtentwicklung, Fatma Güldemet Sarı, am Stand der Stadt Frankfurt getroffen. Im Rahmen eines ersten Erfahrungsaustausches haben beide Seiten intensiv über die aktuellen Herausforderungen.. weiterlesen →