Türkei

Die Türkei ist ein wichtiger Partner für Frankfurt am Main und die Region. Die türkische Community gehört zu den größten Bevölkerungsgruppen der Stadt. 40.000 Menschen mit türkischen Wurzeln leben in Frankfurt. Dabei ist der Standort für türkische Unternehmen besonders interessant: Diese belegen den zweiten Platz unter den ausländischen Unternehmen.

Die türkischen Unternehmer tragen seit Jahrzehnten zur Wirtschaftsdynamik Frankfurts erfolgreich bei: Sie engagieren sich aktiv für den Standort, geben mit ihren Ideen der Wirtschaft neue Impulse und leisten einen Beitrag zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen.

Wir sind der vertraute Partner für türkische Unternehmen sowohl in der Ansiedlungssphase als auch bei weiteren Geschäftsentwicklungen. Interessieren Sie Investitions- oder Netzwerkmöglichkeiten? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

ANSPRECHPARTNERIN
Dr. Anna Stepanenko
Projektleiterin Kompetenzzentrum Europa, MENA, Türkei, Lateinamerika
Telefon +49 69 212-40787
Telefax +49 69 21298-25
anna.stepanenko@frankfurt-business.net

Türkisches Generalkonsulat

Das Türkische Generalkonsulat in Frankfurt ist eine der ersten Auslandsvertretungen der Republik Türkei in der Bundesrepublik Deutschland – seit 1947. Generalkonsul ist Ufuk Ekici.
Das Konsulat unterhält eine Handelsabteilung.

Verbände

Finanzinstitute

Fluggesellschaften

Massenmedien

Partnerschaft mit der türkischen Stadt Eskişehir

Am 23. April 2013 wurde eine Städtepartnerschaft mit der türkischen Stadt Eskişehir unterzeichnet. Sie ist für die internationale Positionierung der Stadt Frankfurt am Main von großer Bedeutung.
Mehr dazu lesen Sie hier.


Drucken

AKTUELLE NACHRICHTEN

Messestand „Frankfurt am Main“ mit 38 Standpartnern in München/ Gewerbeflächenausbau und Wandlungsfähigkeit der Stadt im Fokus Frankfurt, 01. Oktober 2018. In Gemeinschaft mit der Immobilienwirtschaft und der Metropolregion ist die Stadt Frankfurt auch in diesem Jahr auf der Expo Real, Europas größter B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen, in München vertreten. Vom 8. bis 10. Oktober.. weiterlesen →

Dort arbeiten, wo andere Shoppen und Schlemmen: CoWorkPlay eröffnet in der zweiten Etage des Shopping Center MyZeil seine dritte Coworking-Fläche in Frankfurt. Ab Oktober finden Coworker und Firmen auf 300 m2 flexibel buchbare Arbeitsplätze sowie einen Veranstaltungsort in der Innenstadt. Auf der neuen Coworking-Fläche im zweiten Stock des Shopping Center MyZeil können ab Oktober 2018.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ziel der Aktivitäten der Wirtschaftsförderung ist die Schaffung von Wachstum und Arbeitsplätzen in Frankfurt am Main. Die Wirtschaftsförderung bietet aktive Unternehmensberatung und verfolgt clusterbezogene Ansiedlungsstrategien. Als Beratungs- und Servicestelle für Frankfurter Unternehmen, ausländische Investoren und Existenzgründer unterstützt die Wirtschaftsförderung bei den erforderlichen.. weiterlesen →

Stadtrat Markus Frank und die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH besuchten das aidCURE-Team des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME, Institutsteil Translationale Medizin und Pharmakologie in Frankfurt-Niederrad. Das Forschungsteam von aidCURE entwickelt ein neues Medikament zur erstmaligen potenziellen Heilung der rheumatoiden Arthritis, der häufigsten chronischen, Gelenk-assoziierten Autoimmunerkrankung. Für diese innovative Leistung gewann das Projektteam 2017 den.. weiterlesen →

Stadtrat Markus Frank besuchte gemeinsam mit Stadtrat Mike Josef und der Wirtschafsförderung Frankfurt das weltweit erfolgreiche Industrieunternehmen Nord-Micro in Bergen-Enkheim. Ein Anlass des Besuchs war die Auszeichnung von Nord-Micro als Hessen Champion in der Kategorie Weltmarktführer Ende 2017. Die Auszeichnung ist ein Innovations- und Wachstumspreis des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und.. weiterlesen →