Juni, 2014

23Jun8:30- 20:004. Immobilienforum Frankfurt 20148:30 - 20:00 Kennedyallee 70, 60596, Frankfurt am MainVilla KennedyZielbranche:Immobilienwirtschaft

Veranstaltungsdetails

Die New York Times hat Frankfurt unter die „52 Places to go in 2014″ gewählt. Damit gehört Frankfurt zu den 52 Orten auf der ganzen Welt, die Sie jetzt unbedingt besuchen sollten. Es tut sich einiges auf dem Frankfurter Immobilienmarkt. Perspektiven für Wohn-, Freizeit-, Büro-, und Gewerberäume entstehen. Doch wie lange noch? Manch ein Kritiker sieht Frankfurt schon auf dem Weg ins Museum. Leidet die Frankfurter Immobilienbranche unter zu vielen Regularien und zu wenigen Innovationen? Der Wohnungsmarkt wird für den Wirtschaftsstandort künftig eine noch wichtigere Rolle spielen. Gute Ideen, Strukturen und Konzepte sind gefragt – für bezahlbare Wohnraum Industrie, Handel und die Vielfalt in den Quartieren.

Wir vernetzen Sie und bringen Entscheider zusammen, die die Immobilienlandschaft heute und in den nächsten Jahren prägen.

Perspektiven für Wohn-, Freizeit-, Büro- und Gewerberäume

  • Sind wir auf dem Weg ins Museum? Frankfurt, Europa und die Wachstumsregionen der Welt
  • Bezahlbarer Wohnraum: Ideen, Strukturen und Konzepte für die Region
  • Der Masterplan Industrie: Welche Flächen will die Stadt Frankfurt für Industrie sichern?
  • Gallus und Europaviertel: Im Spannungsfeld zwischen Aufwertung und Verdrängung
  • Der neue Bebauungsplan Niederrad: Von Einzelprojekten zum gewünschten Wandel
  • Der Handel: Impulsgeber einer urbanen Quartiersentwicklung
  • Internationale Investoren in Frankfurt: Ansprüche und Motivation
  • Innovative Finanzierungskonzepte: Wie wird eine Immobilienfinanzierung aussehen?

Mit Vorträgen und Diskussionsbeiträgen u. a. von:

  • Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst
  • Bürgermeister Olaf Cunitz, Dezernent für Planen und Bauen, Stadt Frankfurt am Main
  • Dieter von Lüpke, Leiter des Stadtplanungsamt, Stadt Frankfurt am Main
  • Frank Junker, Geschäftsführer, ABG FRANKFURT HOLDING
  • Jürgen Vormann, Vorsitzender der Geschäftsführung, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
  • Ardi Goldman, Frankfurter Immobilien-Visionär und Stadtteil-Entwickler, Goldman-Holding

Anmeldung und Programm

Die Wirtschaftsförderung ist Partner der Veranstaltung des Management Circles.

Zeit

(Montag) 8:30 - 20:00

Veranstaltungsort

Villa Kennedy

Kennedyallee 70, 60596, Frankfurt am Main