April, 2015

19Apr10:00- 18:00Mitmachen und Testen: Frankfurter Automobilausstellung - Mit Sonderschau Elektromobilität10:00 - 18:00 Orber Straße 4A, 60386 Frankfurt am MainKlassikstadtZielbranche:Logistik + Mobilität

Veranstaltungsdetails

Wo kann man 35 Automarken gleichzeitig anschauen, vergleichen und Probe fahren? – Auf der Frankfurter Automobilausstellung am 19. April in der Klassikstadt in Frankfurt am Main. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren regionale Autohändler ihre neuesten Modelle und laden zum Testen ein. Ein kniffliger SUV-Parcours, eine spannende Sonderschau zur Elektromobilität, ein tolles Kinderprogramm und kulinarische Leckerbissen runden die Autoschau ab. Die Frankfurter Automobilausstellung wird veranstaltet von dem Medienvermarkter RheinMainMedia GmbH und von „Die Automeile Deutschlands“ in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH (Sonderschau Elektromobilität). Der Eintritt ist frei!

Insgesamt 109 Ausstellungs- und 53 Testfahrzeuge können die Besucher der Automesse bestaunen. Mit dabei sind Neuwagen der Marken Alfa Romeo, Audi, BMW, Cadillac, Corvette, Citroen, Dacia, Fiat, Fisker, Ford, Honda, Hyundai, Infiniti, Jaguar, Jeep, Kia, Land Rover, Lexus ,Maserati, Mazda, Mercedes Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Range Rover, Renault, Seat, Skoda, Smart, Tesla, Toyota, Volvo und VW. Fans von SUVs können sich als Beifahrer in11 Geländewagen setzen und auf einem Hindernis-Parcours erleben, wie geländetauglich die Offroader tatsächlich sind.

Neben Diesel- und Benzin-Fahrzeugen kommen jährlich mehr Fahrzeuge mit Elektroantrieb auf den Markt. Die Sonderschau „Elektromobilität in Frankfurt – Erleben, was die Zukunft bewegt!“ zeigt Elektrofahrzeuge, die bereits im Handel erhältlich sind. Besucher haben die Möglichkeit zu Testfahrten mit Pedelecs, E-Rollern und den unterschiedlichsten Elektroautos, vom Kleinwagen bis zum hochwertigen Luxus-Elektroauto. Um den Einsatz von Elektrofahrzeugen in Handwerksbetrieben zu fördern, haben das Land Hessen, die Städte Frankfurt und Wiesbaden sowie deren Handwerkskammern das Pilotprojekt „erster! Das Handwerk fährt emobil“ gestartet. Die Wirtschaftsförderung Frankfurt stellt dieses auf der Sonderausstellung vor.

Auch kleine Besucher werden auf der Autoschau zum Mitmachen animiert. Sie können einen VW Samba-Bus bemalen und mit der professionelle Slot-Car-Carrerabahn Rennen fahren. Während des bunten Familienprogramms bietet die Werkskantine der Klassikstadt traditionelle Frankfurter Spezialitäten an.

Weitere Informationen unter: www.frankfurter-automobilausstellung.de und www.frankfurtemobil.de

Zeit

(Sonntag) 10:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Klassikstadt

Orber Straße 4A, 60386 Frankfurt am Main