Oktober, 2015

15Okt17:00- 19:00GAMEplaces Business & Legal "Arbeiten in der Gamesbranche - Auf was muss ich achten"17:00 - 19:00 Börsenplatz 4, Frankfurt am MainIHK Frankfurt am MainZielbranche:Kreativwirtschaft

Veranstaltungsdetails

Referent: Christian Hoppenstedt, Medienanwalt und Gründungspartner bei HOPPENSTEDT RECHTSANWÄLTE

– Freelancer, Scheinselbstständigkeit und KSK
– Arbeitnehmerfindung
– Nutzungsrechtseinräumung

In der Kreativwirtschaft werden regelmäßig Teams projektbezogen zusammengestellt. Bei der Vertragsgestaltung mit Mitarbeitern ist neben dem Arbeitsrecht und den zahlreichen Arbeitnehmerschutzgesetzen die drohende Gefahr der Scheinselbständigkeit bei freien Mitarbeitern zu beachten. Hier gilt es zur Minimierung von Risiken auf dem neuesten Stand der Gesetze und der Rechtsprechung zu bleiben.

Christian Hoppenstedt ist Medienanwalt und Gründungspartner der Kanzlei HOPPENSTEDT RECHTSANWÄLTE in Frankfurt am Main. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Urheber-, Lizenzvertrags- und Wettbewerbsrecht. Er ist Experte in den Bereichen Film, Games, Werbung und Musik, berät sowohl Unternehmen als auch Kreative und veröffentlicht zu aktuellen Rechtsthemen. Außerdem hält er Vorträge und Workshops und doziert an der ifs Internationale Filmschule Köln. Als Mitinitiator des m² MedienMittwoch und Vorstandsmitglied des gamearea-FRM e.V engagiert er sich ehrenamtlich für den Medienstandort Rhein-Main.

Das komplette Programm von GAMEplaces Business & Legal finden Sie hier.

Nach Anmeldung unter va.frankfurt-business.net/GAMEplaces2015-06 ist die Teilnahme kostenfrei.

Zeit

(Donnerstag) 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort

IHK Frankfurt am Main

Börsenplatz 4, Frankfurt am Main