September, 2014

25Sep17:00- 19:00GAMEplaces Business & Legal "Datenschutz bei Games"17:00 - 19:00 Börsenplatz 4, Frankfurt am MainIHK Frankfurt am MainVeranstaltungsort:IHKZielbranche:Kreativwirtschaft

Veranstaltungsdetails

“Datenschutz bei Games – Da war doch noch was”
Dr. Andreas Lober, Rechtsanwalt und Partner bei Schulte Riesenkampff

– Big Data: Tracking, Targeting, Cookies und Co
– Überwachung von Ingame-Kommunikation
– Einhaltung wichtiger Spielregeln beim Datenschutz
– Richtiger Umgang mit „Datenschutzskandalen“ und Cyberangriffen

Das Thema Datenschutz hat nicht nur die Gesamtgesellschaft, sondern auch die Game-Branche in der Breite erreicht. Nicht zuletzt durch „Datenschutzskandale“ und Cyberangriffe haben immer mehr Publisher und Entwickler den Datenschutz und die Datensicherheit auf dem Radar
und nehmen diese zunehmend als wichtig wahr. Besonders relevant sind dabei (strukturell) Apps und Online-Games und (inhaltlich) das Tracking und Targeting von Nutzern sowie Big Data insgesamt.

Dr. Andreas Lober ist Rechtsanwalt und Partner bei der Schulte Riesenkampff Rechtsanwaltsgesellschaft in Frankfurt am Main. Er studierte  Rechtswissenschaften an den Universitäten Tübingen und Aix-en-Provence (FR). Er promovierte über Jugendschutz bei Computerspielen und berät führende Unternehmen aus der Game-branche, u.a. bei der Implementierung neuer Geschäftsmodelle, dem Schutz geistigen Eigentums, der Vertragsgestaltung und in Gerichtsverfahren. Zudem veröffentlicht Herr Dr. Lober regelmäßig zu aktuellen Rechtsfragen aus seinem Tätigkeitsbereich und hält Vorträge im In- und Ausland. Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien sieht ihn seit Jahren als einen „führenden Kopf für Games-Recht“.
Nach Anmeldung unter http://va.frankfurt-business.net/GAMEplaces_04 ist die Teilnahme kostenfrei.

Zeit

(Donnerstag) 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort

IHK Frankfurt am Main

Börsenplatz 4, Frankfurt am Main