Die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ziel der Aktivitäten der Wirtschaftsförderung ist die Schaffung von Wachstum und Arbeitsplätzen in Frankfurt am Main. Die Wirtschaftsförderung bietet aktive Firmen¬beratung und verfolgt clusterbezogene Ansiedlungsstrategien. Als Beratungs- und Servicestelle für Frankfurter Unternehmen, ausländische Investoren und Existenzgründer unterstützt die Wirtschaftsförderung bei den erforderlichen.. weiterlesen →

Internationale Vergleichsstudie „Global Startup Ecosystem Survey 2017“ bestätigt positive Entwicklungen am Gründerstandort Frankfurt am Main   Die Stadt Frankfurt am Main hat in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung in der Startup-Szene erfahren. 2017 wurde sie nun zum ersten Mal im Rahmen der Global Startup Ecosystem Survey in den Kreis der 50 besten Startup-Standorte der.. weiterlesen →

CargoSteps gewinnt den Frankfurter Gründerpreis 2017 Logistik-StartUp setzt sich gegen 31 weitere Bewerber durch Am Donnerstagabend hat der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Peter Feldmann im Kaisersaal des Frankfurter Römers den Frankfurter Gründerpreis 2017 verliehen. Ebenfalls anwesend war Wirtschaftsdezernent Markus Frank. Den ersten Preis gewann die Firma CargoSteps GmbH & CO. KG. „Das Unternehmen überzeugte die.. weiterlesen →

In Frankfurt werden Kreative in allen Fachdisziplinen hervorragend und zukunftsweisend ausgebildet. Zu den zahlreichen Ausbildungsstätten, Hochschulen und Akademien kommt nun die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) hinzu, die neue digital- und medienorientierte Studiengänge im Bereich Design, Visuelle Kommunikation, Journalismus und Psychologie anbietet. Wirtschaftsdezernent Markus Frank: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der.. weiterlesen →

Mit CargoSteps startet die Revolution der Logistikbranche Effizientere und umweltfreundlichere Logistik dank vier kluger Gründer aus dem Frankfurter Bahnhofsviertel Die Initiatoren der Gründungsidee Rachid Touzani und Murat Karakaya kennen sich seit langem und sind enge Freunde. Während ihrer Arbeit im Logistikunternehmen von Herrn Touzani am Frankfurter Flughafen bemerkten beide immer wieder die ineffizienten Abläufe der.. weiterlesen →

Freiskript liefert Studenten kostenlos Skripte in den Briefkasten Frankfurter Unternehmen verknüpft die Absichten von Werbekunden und Studenten Das Studium hat gerade begonnen. Die ersten Bücher füllen das Regal und die Professoren laden fleißig ihre Skripte hoch. 420 Seiten für das erste Semester in BWL, dazu noch 370 Seiten Grundlagen der Volkswirtschaft und Wahlweise 240 Seiten.. weiterlesen →

Die Käsestube bringt natürlichen Genuss in die Großstadt Vielfalt, Auswahl und handwerkliche Spitzenqualität gibt es bei Käsesommelier Vartan Kevorkyan In seiner Kindheit war Vartan Kevorkyan von der Natur, Kühen und saftigen Wiesen umgeben. Wenn er seiner Mutter über die Schultern schaute, erlebte er hautnah, welche Köstlichkeiten sie aus Milch zauberte: frischen Joghurt und leckeren Käse… weiterlesen →

Gebrauchtwagen shoppen ohne das Haus zu verlassen TrustedCars macht den Kauf eines Gebrauchtwagens sicher, bequem und einfach Simon Toprak kaufte sein erstes eigenes Auto während des Studiums. Dafür nahm er sich sehr viel Zeit: Er recherchierte, verglich Preise, fuhr zu Händlern und Privatverkäufern und begutachtete die angebotenen Autos. Vom Beruf her hatte Toprak ursprünglich wenig.. weiterlesen →

Mit dem WOLF-Zentrum aus der Wissenschaft in die Praxis Zwei junge Frankfurterinnen rollen den Markt für Lernförderung erfolgreich auf Die beiden gebürtigen Frankfurterinnen Dr. Ana Krizan und Yvonne Oschmann haben sich an der Universität in Gießen getroffen. Dort arbeiteten sie gemeinsam in einem Projekt zur Leseforschung und diskutierten regelmäßig über die Forschungsergebnisse. So auch an.. weiterlesen →