Die Einzelhandelslandschaft in Frankfurt am Main – aber auch in den meisten anderen Großstädten – ist durch einen strukturellen Wandel gekennzeichnet, der sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite zu beobachten ist. Schon seit Jahren wird etwa der wachsende Einfluss der Digitalisierung auf die Entwicklungen im Einzelhandel registriert, der insbesondere Inhaberinnen und Inhabern.. weiterlesen →

Startup trifft auf Einzelhandel: Welche Chancen bietet die Digitalisierung im Einzelhandel für den Wirtschaftsstandort Frankfurt? Beim Frankfurt Forward Quartalsevent zu Beginn der Woche tauschten sich nach spannenden Impulsvorträgen Startups, Experten und Branchenvertreterinnen und -vertreter in einer Diskussionsrunde zum Thema Transformation des Einzelhandels intensiv aus. Näher betrachtet wurden dabei mit „Best Practices“ und „Lessons Learned“ Möglichkeiten.. weiterlesen →

Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst eröffnet als Schirmherrin Schon seit über 35 Jahren existiert das zweitägige Fest entlang der Schweizer Straße zwischen Mainufer und Südbahnhof, das nicht nur Sachsenhausens Einkaufsmeile selbst, sondern auch den Schweizer Platz und die umliegenden Straßen mit ihren Geschäften umfasst. Viel Platz also, um an den 120 Ständen zu erleben, was Frankfurts „Dribbdebach“.. weiterlesen →

10 Mai 2022
Mai 10, 2022

Frankfurt am Start in Bergen Enkheim

Triebstraßenfest und Gewerbeschau in Frankfurts östlichstem Stadtteil // Über 20 Gewerbetreibende aus Handel, Handwerk und Dienstleistung stellten sich vor // Familienprogramm, Live-Musik und eine Überraschung zum Muttertag Frankfurt ist wieder am Start! Den Auftakt gab am vergangenen Sonntag – Muttertag – Frankfurts östlichster Stadtteil: Bergen-Enkheim. Mit der ersten Gewerbeschau nach der Pandemie unterstützte die Initiative.. weiterlesen →

Auf Einladung des Gewerbevereins besuchte Wirtschaftsdezernentin Stefanie Wüst am Montag den Frankfurter Stadtteil Fechenheim. Nach einer Rundfahrt durch das Industriegebiet Fechenheim-Süd sowie einem Gang durch die Einkaufsstraße Alt-Fechenheim zeigte sich die Stadträtin erfreut über die Vielfalt der dortigen Unternehmen: „Ich bin dankbar für den Austausch mit dem Vorstand des Gewerbevereins Fechenheim und bin nach dem.. weiterlesen →

Im Rahmen des ersten Wirtschaftstags in diesem Jahr stand am Mittwochvormittag der Besuch des Stadtteils Harheim sowie den dort ansässigen Familien- und Traditionsunternehmen. In Begleitung von Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaftsförderung Frankfurt, der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, der Industrie und Handelskammer, dem Amt für Straßenbau und Erschließung, des Ortsbeirats und des Straßenverkehrsamtes besuchte Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst erstmalig.. weiterlesen →

Oberbürgermeister Feldmann und Wirtschaftsdezernentin Wüst lassen Zeil-Illumination erstrahlen „Wir lassen unsere Zeil winterlich erstrahlen und senden von Frankfurt aus ein starkes Licht in die Welt“, mit diesen Worten erleuchteten Oberbürgermeister Peter Feldmann und Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst die diesjährige Weihnachtsbeleuchtung auf der Zeil. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Zeil nach langem Dornröschenschlaf erstmals in der.. weiterlesen →

Oberbürgermeister Peter Feldmann und Wirtschaftsdezernent Markus Frank stellen gemeinsam vor dem Römer Frankfurt Restart Kampagne vor Mit der seit Montag in Frankfurt am Main eingetroffenen Stufe zwei der Landesverordnung können weitere Corona-Regeln gelockert werden. Neben den Gästen in der Stadt sollen vor allem auch die Gastronomie und Einzelhandelsgeschäfte davon profitieren und wieder mehr Kundinnen und.. weiterlesen →

Die Stadt Frankfurt befindet sich seit Montag, 7. Juni in Stufe 2 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung. Damit einher gehen u.a. folgende Lockerungen: • Alle Einzelhandelsgeschäfte dürfen öffnen – mit begrenzter Kundenzahl und Maskenpflicht. • Gastronomie: Die Testpflicht in der Außengastronomie entfällt. Auch der Innenbereich darf wieder öffnen – hier gibt es jedoch eine Testpflicht.• Hotels,.. weiterlesen →

„Tag des Handels“ gibt mit den Projekten Visionsbüro Frankfurt und MeineStadt.Digital wichtige Impulse für die Einkaufsstraßen der Zukunft Wirtschaftsdezernent Markus Frank hob in seiner Begrüßung zum Auftakt des Visionsbüros Frankfurt die Notwendigkeit für neue Handlungsansätze im stationären Handel auf: „Gerade in Zeiten, in denen sich der stationäre Handel mit den Folgen eines grundlegenden Strukturwandels konfrontiert.. weiterlesen →