Am 02. September lud die Stadt Frankfurt am Main mit der Wirtschaftsförderung zum 10. Abend der Kommunikation. Zum diesjährigen „Abend der Kommunikation“ kamen rund 150 Kreativwirtschaffende und Wirtschaftsvertreter auf einem ehemaligen Industrieareal in Heddernheim zusammen. Die ca.  12.000 qm große Fläche mit einer zentralen Eventhalle, die jetzt auf vielfältige Weise als Heddernheimer Höfe genutzt werden,.. weiterlesen →

Nach monatelangen Vorbereitungen der Gewerbevereine, unterstützt von der Wirtschaftsförderung Frankfurt, geht es am kommenden Wochenende los: am 7. und 8. September startet in Oberrad die neuartige Gewerbeschau mit umfangreichem Begleitprogramm im Rahmen von „Frankfurt am Start“ und am 21.und 22. September freut   sich Rödelheim auf diese Premiere. Wirtschaftsdezernent Markus Frank, der beide Veranstaltungen offiziell eröffnen.. weiterlesen →

Bis zum 30.06.2019 können sich innovative Cleantech-Startups beim Ideenwettbewerb ClimateLaunchpad bewerben. Beiträge hierfür können beispielsweise aus den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Ernährung und Landwirtschaft, Wasser, Verkehr oder Industrietechnik kommen. Das Programm ist Teil des Entrepreneurship-Angebots des EIT Climate-KIC, dem Innovationsprogramm der Europäischen Union für den Klimawandel. Ziel ist die Förderung von Green Business Ideas –.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung ruft zur Bewerbung für den Frankfurter Gründerpreis 2019 auf. Gründer und Startups, die im Jahr 2018 ihr Unternehmen im Frankfurter Stadtgebiet gegründet haben, oder früher gegründet, aber 2018 mit dem eigentlichen Kundengeschäft begonnen haben, können sich bis zum 28. Februar 2019 bewerben. Der Wettbewerb ist offen für alle Branchen. „Ob Handwerk, IT-Startup, Kreativwirtschaft,.. weiterlesen →

Frankfurt am Main Vom 6. bis 7. Dezember 2018 fand die 18. EUROFORUM-Jahrestagung Chemie- und Industrieparks erstmals in Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main im Plenarsaal des Frankfurter Römers statt. Mit rund 70 Geschäftsführern, Mitgliedern der Geschäftsleitung, Bereichs- und Abteilungsleitern sowie leitenden Mitarbeitern von Chemie-Unternehmen, Chemieparkbetreibern und in Chemieparks ansässigen Standortgesellschaften aus ganz Deutschland.. weiterlesen →

Frankfurt am Main, 6. Dezember 2018 Die Bedeutung der Industrie für die Metropolregion FrankfurtRheinMain ist weiterhin ungebrochen: Im Verarbeitenden Gewerbe finden etwa 380.000 Menschen einen Arbeitsplatz, das Netzwerk Industrie – die Industrie gemeinsam mit ihren Dienstleistern – beschäftigt sogar über 1,1 Millionen Menschen. Rund 50 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind somit Teil dieser für das.. weiterlesen →

Frankfurt am Main, 28.11.2018 Stadtrat Markus Frank war diese Woche im Industriepark Höchst zu Besuch bei der Division Crop Science der Bayer AG. Am Standort in Frankfurt am Main produzieren und forschen die rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Life-Science-Konzerns Pflanzenschutzmittel zur nachhaltigen Kontrolle von Unkräutern. Die Bayer AG mit Hauptsitz in Leverkusen beschäftigte im.. weiterlesen →

Stadtrat Markus Frank besuchte am Montag dieser Woche Sanofi in Frankfurt Höchst, einen der größten integrierten Forschungs- und Produktionsstandorte des weltweit tätigen Gesundheitsunternehmens. Frankfurt am Main, 26.11.2018 Als Wirtschaftsdezernent macht es ihn stolz, dass Sanofi am Standort im Industriepark Höchst so erfolgreich ist: „Sanofi trägt seit vielen Jahren mit vielen Arbeits- und Ausbildungsplätzen, hohen Investitionen.. weiterlesen →

18. EUROFORUM Jahrestagung Chemie- und Industrieparks 2018 Gestaltung von Wachstum: Zukunftsfähigkeit der Chemie – und Industrieparks Am 06.12. und 07.12.2018 findet die diesjährige EUROFORUM Jahrestagung Chemie-und Industrieparks erstmals in Kooperation mit der Stadt Frankfurt im Plenarsaal des Frankfurter Römers statt. Die jährliche Fachveranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Mitglieder der Geschäftsleitung, Bereichs- und Abteilungsleiter sowie leitende Mitarbeiter.. weiterlesen →

02 Nov 2018
November 2, 2018

Oberbürgermeister Feldmann besucht Ferro

Oberbürgermeister Peter Feldmann hat am Mittwoch, 31. Oktober, das Industrieunternehmen Ferro im Gutleutviertel besucht. Ferro produziert in der Gutleutstraße unter anderem Glasfarben sowie funktionelle und dekorative Beschichtungen und Glasuren für zahlreiche Anwendungen in unterschiedlichen Branchen wie der Automobilbranche oder der Elektronik-, Geschirr- und Bauindustrie. Feldmann betonte bei seinem Besuch: „Die Industrie ist wichtig für die.. weiterlesen →