Austausch zwischen Politik und Startups zum Thema „Smart Frankfurt: Nachhaltige, intelligente, digitale Lösungen für Frankfurt am Main“ Am Dienstagabend drehte sich im BlankSpace in Frankfurt alles rund um das Thema Smart City. Beteiligt waren Stadträtin Stephanie Wüst, Dezernentin für Wirtschaft, Recht und Reformen, Stadträtin Eileen O‘ Sullivan, Dezernentin für Digitalisierung, Bürger:innenservice, Teilhabe und EU-Angelegenheiten, Oliver.. weiterlesen →

Das Programm #gemeinsamdeins wird neu ausgerichtet und setzt Schwerpunkte auf Themen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung zur zukunftssicheren Ausrichtung und Anpassung der Geschäftsmodelle. Damit geht das Programm, welches zu Beginn der Coronakrise als Kriseninterventionsprogramm zur Unterstützung von Kleinunternehmen und Selbstständigen im Rhein-Main-Gebiet aufgesetzt wurde, in die zweite Phase. Kompass bietet weiterhin maßgeschneiderten Support mit individuellen Beratungen.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt ruft zur Bewerbung für den Frankfurter Gründerpreis 2022 auf. Startups, Gründerinnen und Gründer, die im Jahr 2021 im Frankfurter Stadtgebiet gegründet oder 2021 mit ihrem Kundengeschäft begonnen haben, sind herzlich eingeladen sich bis zum 03. März 2022 zu bewerben. Mit dem Frankfurter Gründerpreis möchte die Wirtschaftsförderung Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bei.. weiterlesen →

Künstliche Intelligenz, Robotics, Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen sind die Themen des Abends Energy Robotics wurde am Mittwochabend im Kongresszentrum Kap Europa aus sechs innovativen Startups bei einem Live-Voting als Frankfurter „Startup of the Year“ gewählt. Durchgesetzt hat sich das Unternehmen Energy Robotics gegen fünf weitere Startups, die alle vor der Frankfurt Forward Jury sowie.. weiterlesen →

Am Mittwochabend wurde zum 19. Mal der Hessische Gründerpreis – HGP21, der dieses Jahr in Frankfurt am Main zu Gast ist, verliehen. Der HGP wird von der KIZ SINNOVA gGmbH in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium veranstaltet, jedes Jahr in einer anderen hessischen Stadt oder Region. Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst begrüßte die Gäste der Gala-Preisverleihung auf.. weiterlesen →

Frankfurt am Main, 20.10.2021 Am Dienstagabend kamen im Rahmen des Programms Frankfurt Forward die Frankfurter Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Oliver Schwebel, Vizepräsidentin der Frankfurt University of Applied Sciences Prof. Dr. Martina Klärle sowie weitere Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Im Rahmen einer lebendigen Podiumsdiskussion zum Thema Entrepreneurship Education beleuchteten die.. weiterlesen →

Zusammen mit Akteuren der Gründer- und Startup-Szene feierte die Wirtschaftsförderung Frankfurt das Jubiläumsfest der GründerMatrix Am Montagabend wurden gleich drei Jubiläen für den Gründerstandort Frankfurt am Main an Bord der „Maria Sybilla Merian“ der Primus-Linie gefeiert: In diesem Jahr würdigten die Wirtschaftsförderung das 20-jährige Bestehen des Frankfurter Gründerpreises sowie das 20-jährige Bestehen des Frankfurter Gründerzentrums… weiterlesen →

Die Qualität des Frankfurter Gründeröko-Systems spiegelt sich wider in der Bandbreite der 33 Einreichungen. Wirtschaftsdezernent Markus Frank präsentiert die durch die Jury gekürten Siegerunternehmen des diesjährigen Frankfurter Gründerpreises Am Montagabend verkündete Wirtschaftsdezernent Markus Frank via Livestream aus dem Kaisersaal des Römers die Preisträgerinnen und Preisträger des Frankfurter Gründerpreises 2021. Mit dem 1. Platz hat die.. weiterlesen →

Preisverleihung dieses Jahr im Livestream Die diesjährigen Finalisten des Frankfurter Gründerpreis stehen fest! Nach einem zweistufigen Bewerbungsverfahren kürte die Jury die Jungunternehmen „Café Heimelig“, „FLOWDELI GmbH“ „FRANKFURTER BRAUUNION GmbH“, „Kitabuli GmbH“, „Rückenschule Frankfurt Mamimondo“ und „talking hands flipbooks UG“ für die Preisverleihung am 30. August 2021 um 19:00 Uhr im Kaisersaal des Römers. Auch 2021.. weiterlesen →

167 Bewerbungen eingegangen / 1207 neue Arbeitsplätze / Fast ein Drittel der jungen Unternehmen kommt aus Frankfurt „Wow, ich bin total überwältigt. In diesem Jahr haben sich 167 junge Unternehmen um den Hessischen Gründerpreis beworben, der vierte Teilnehmerrekord in Folge. Vor fünf Jahren waren es noch knapp 100 Bewerbungen. Die hessischen Existenzgründerinnen und -gründer lassen.. weiterlesen →