Die Wirtschaftsförderung Frankfurt richtete für die Stadt Frankfurt am Main und ihre Partner aus der Metropolregion einen erfolgreichen Gemeinschaftsstand unter dem Dach der Metropolregion FrankfurtRheinMain aus. Rund 1.200 Aussteller und ca. 15.000 Gäste freuten sich über das Wiedersehen der Branche. Die Fachmesse EXPO REAL konnte vom 11. bis 13. Oktober unter Einhaltung strenger Hygienebedingungen erstmals.. weiterlesen →

Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst eröffnet „Ständige Wirtschafts- und Arbeitsmarktkonferenz SWAK“ Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst eröffnete am 04. Oktober die 20. Ständige Wirtschafts- und Arbeitsmarktkonferenz (SWAK). Die SWAK feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Etwa 40 Teilnehmer, Akteure der lokalen Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik und Einrichtungen der Beschäftigungsförderung, trafen sich hierzu im Plenarsaal des Römers. Im Fokus standen.. weiterlesen →

Nach zwei Jahren Pause bedingt durch die Corona-Pandemie kann die internationale Immobilienfachmesse Expo Real in München in diesem Jahr vom 11. bis 13. Oktober mit einem ausgefeilten Schutz- und Hygienekonzept wieder stattfinden. Erstmals wird die neue Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst die städtische Teilnehmer-Delegation anführen. In diesem Jahr richtet die Wirtschaftsförderung Frankfurt einen Gemeinschaftsstand unter dem Dach.. weiterlesen →

Die Stadt Frankfurt am Main hat sich mit dem Konzept „Kreativraum³ – Pilot- und Impulsprojekt für die Innenstadt“ beim Hessischen Landesprogramm „Zukunft Innenstadt“ beworben und erhält eine zweckgebundene Förderung in Höhe von 250.000 Euro an Fördermitteln. „Das Landesprogramm „Zukunft Innenstadt“ aus den Mitteln des neuen Hessenplans kam zur richtigen Zeit. Über die Nachricht von Staatsminister.. weiterlesen →

Zusammen mit Akteuren der Gründer- und Startup-Szene feierte die Wirtschaftsförderung Frankfurt das Jubiläumsfest der GründerMatrix Am Montagabend wurden gleich drei Jubiläen für den Gründerstandort Frankfurt am Main an Bord der „Maria Sybilla Merian“ der Primus-Linie gefeiert: In diesem Jahr würdigten die Wirtschaftsförderung das 20-jährige Bestehen des Frankfurter Gründerpreises sowie das 20-jährige Bestehen des Frankfurter Gründerzentrums… weiterlesen →

Rund 350 Akteure aus der Wirtschaft nahmen am 1. September 2021 am traditionellen Netzwerk-Treffen der Wirtschaftsförderung Frankfurt im Bornheimer Ratskeller teil Nachdem der Sommerempfang der Wirtschaft pandemiebedingt 2020 nicht stattfinden konnte, war die Freude der Frankfurter Unternehmerinnen und Unternehmer sich wiederzusehen, umso größer. Eröffnet wurde der Abend von Wirtschaftsdezernent Markus Frank und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung.. weiterlesen →

Das kostenfreie Erstberatungsangebot der Wirtschaftsförderung Frankfurt zur E-Mobilität für Unternehmen aus dem Nachhaltigen Gewerbegebiet Fechenheim-Nord/Seckbach liefert beeindruckende Erkenntnisse: Die Bereitschaft der Unternehmen dem Klimawandel entgegenzutreten ist ebenso hoch wie das allgemeine CO2-Einsparungspotential im Bereich Mobilität Im Kampf gegen den Klimawandel und zu hohe CO2-Werte setzt sich die Stadt Frankfurt am Main im Rahmen des Masterplans.. weiterlesen →

Die Qualität des Frankfurter Gründeröko-Systems spiegelt sich wider in der Bandbreite der 33 Einreichungen. Wirtschaftsdezernent Markus Frank präsentiert die durch die Jury gekürten Siegerunternehmen des diesjährigen Frankfurter Gründerpreises Am Montagabend verkündete Wirtschaftsdezernent Markus Frank via Livestream aus dem Kaisersaal des Römers die Preisträgerinnen und Preisträger des Frankfurter Gründerpreises 2021. Mit dem 1. Platz hat die.. weiterlesen →

Frankfurt am Main, 19.08.2021 Die Elektromobilität ist in Deutschland nach einer langen Durststrecke endlich auf der Zielgeraden angekommen. Auch in Frankfurt am Main konnte im ersten Halbjahr ein starkes Wachstum bei den Anteilen von Elektroautos im Gesamtbestand festgestellt werden. Lag der Anteil an E-Fahrzeugen zu Jahresbeginn noch bei circa zwei Prozent des PKW-Bestandes in der.. weiterlesen →

Die Stadt Frankfurt am Main unternimmt weitere Schritte zur Errichtung eines kommunalen Handwerker- und Gewerbehofes in der Mainmetropole. Auf Basis der im Juli 2020 vorgestellten Bedarfsanalyse zur Errichtung eines Handwerker- und Gewerbehofes, die gemeinsam von der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, der IHK Frankfurt am Main und der Wirtschaftsförderung Frankfurt beauftragt wurde, plant die städtische HFM Managementgesellschaft für.. weiterlesen →