Im Fokus des ersten Wirtschaftstags in diesem Jahr stand der Besuch des Stadtteils Bockenheim sowie den dort ansässigen Familien- und Traditionsunternehmen, um sich seit der Corona-Pandemie vor Ort ein Bild von der aktuellen Situation zu machen. In Begleitung von Vertretern der Wirtschaftsförderung Frankfurt, der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, der Industrie- und Handelskammer, dem Amt für Straßenbau und.. weiterlesen →

In der 16. Sitzung des Wirtschaftsstabes unter Leitung von Stadtrat Markus Frank vergangenen Freitag standen Maßnahmen zur Belebung der Frankfurter Innerstadt als Schwerpunkt auf der Tagesordnung. Bereits in der vorigen Sitzung kristallisierte sich heraus, dass gerade auf der Zeil zwar wieder vielen Menschen unterwegs sind, aber der Umsatz in den Geschäften noch immer um 60.. weiterlesen →

1500 Ausbildungsplätze noch vakant Die erste Sitzung des Frankfurter Wirtschaftsstabs nach den Sommerferien stand unter dem Eindruck wieder steigender Infektionszahlen. Mit aktuell 34 Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner steht Frankfurt am Main kurz vor Warnstufe „Orange“. Bei dieser Warnstufe sind weitergehende einschneidende Maßnahmen für die Öffentlichkeit zu erwarten. Einen zweiten Lockdown gilt es zu verhindern, darin.. weiterlesen →

Wirtschaftsdezernent Markus Frank stellt den Jahresbericht der Wirtschaftsförderung vor und hat den Blick bereits nach vorne gerichtet Die Statistiken im Jahresbericht 2019 machen deutlich, dass das vergangene Jahr ein absolutes Rekord-Wirtschaftsjahr für den Standort Frankfurt am Main war. Noch nie gab es so viele sozialversicherungspflichtig Beschäftigte: Zum Stichtag 30.09.2019 wurden 611.470 Beschäftigte gezählt. Zudem konnten.. weiterlesen →

Wirtschaftsförderung Frankfurt, Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main sowie Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main beauftragten im vergangenen Jahr gemeinsam eine Bedarfsanalyse unter kleinen und mittleren Handwerks- und Gewerbebetrieben. Inzwischen liegen die Ergebnisse der Studie vor: Die Gutachter vom CIMA Institut für Regionalwirtschaft attestieren ein Potenzial für mehrere Höfe und empfehlen die zeitnahe Umsetzung eines Pilotprojektes. Im Mittelpunkt der.. weiterlesen →

Wirtschaftsdezernent Markus Frank und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig wollen Frankfurter Clubszene unterstützen Wirtschaftsdezernent Markus Frank und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig begrüßten die Verbandsvorstände der Clubbetreiber und Eventdienstleister. Speziell diese Branchen sind coronabedingt existenziell ausgeblutet. Die gezielt begrenzt gehaltene Teilnehmerzahl war zum einen den derzeit geltenden Sicherheitsvorkehrungen geschuldet, zum anderen wollte man sich auf die organisierten Verbände konzentrieren,.. weiterlesen →

Wirtschaftsdezernent Markus Frank, der den Wirtschaftsstab als Reaktion auf die Coronakrise im März 2020 ins Leben gerufen hat und seitdem auch regelmäßig moderierte, verabschiedet dieses wichtige Gremium in die Sommerpause. Die regelmäßig stattfindenden virtuellen Treffen zwischen der Stadt Frankfurt, Frankfurter IHK, HWK, DEHOGA, DGB, Agentur für Arbeit, Jobcenter, Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände, Tourismus + Congress.. weiterlesen →

Wichtige Informationen und Adressen für Unternehmen (pdf) Fragen und Antworten für Unternehmen und Selbständige (FAQ) Sehr geehrte Damen und Herren, die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise sind für viele Selbstständige und Betriebe deutlich spürbar, ohne dass die Auswirkungen vollends absehbar sind. Wir möchten Ihnen zum Umgang damit Informationen zukommen lassen. Über die gesammelten Links können Sie.. weiterlesen →

2016 startete das bundesweit einzigartige Pilotprojekt „Nachhaltiges Gewerbegebiet“ unter der Federführung der Wirtschaftsförderung Frankfurt. Im Rahmen der fünfjährigen Projektlaufzeit sollten die Grundsteine für eine zukunftssichernde Weiterentwicklung des Industrie- und Gewerbestandorts Fechenheim-Nord/Seckbach nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien gelegt werden. Damit eine Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Unternehmen gelingt, wurde ein Standortbüro im Gewerbegebiet etabliert.. weiterlesen →

Der Frankfurter Krisenstab wird zum Wirtschaftsstab Unter Federführung von Wirtschaftsdezernent Markus Frank kamen letzten Freitag bereits zum 13. Mal wichtige Akteure der Frankfurter Wirtschaft zusammen. Von nun an wird der Krisenstab „Wirtschaft & Corona“ unter dem Namen „Wirtschaftsstab Frankfurt am Main“ geführt. Stadtrat Markus Frank zur Namensänderung: „Wir möchten ein zukunftsweisendes Signal senden. Uns ist.. weiterlesen →