Kreativwirtschaft


Frankfurt bietet den besten Nährboden für Unternehmen und Akteure der Kreativwirtschaft: ein anregendes, lebendiges, weltoffenes, internationales und urbanes Umfeld in einer ökonomisch starken Region mit einem überwältigenden Kunst- und Kulturangebot! Kurz: Frankfurt ist ein spannender Ort für Kreative.

Das Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft der Wirtschaftsförderung ist die zentrale Anlaufstelle für alle Belange von Unternehmen und Akteuren der Kreativwirtschaft in Frankfurt am Main. Unser Team unterstützt und berät alle Akteure und Unternehmen bedarfsorientiert, fungiert als ‚Netzwerkknoten‘ und promotet den Kreativstandort „Creative Hub Frankfurt“.

www.creativehubfrankfurt.de ist die Informationsplattform für die Kreativwirtschaft in Frankfurt mit allen relevanten Informationen, Terminen und Neuigkeiten.

Creative_Hub_Behance

FILM in FRANKFURT ist die zentrale Informationsplattform rund um das Thema Film für alle Film- und Medienschaffenden und Produktionsfirmen. Das Webportal wird von Seiten der Stadt Frankfurt am Main durch ein interdisziplinäres institutions- und ämterübergreifendes Serviceteam für Film zur Verfügung gestellt. Federführend ist die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH.

Wir bieten einen umfassenden Überblick zu allen relevanten Themen für Filmproduktionen und speziell zu den Abläufen zur Erlangung von Drehgenehmigungen sowie allen Ansprechpartnern in unserer Stadt. Auf unserer gleichnamigen Facebook-Seite gibt es Neuigkeiten zu Filmen, Filmemachern, Festivals und Kinokultur in Frankfurt!

www.FILMinFRANKFURT.de

FIF_Facebook_Titelbild_MS

 

 

 

GAMEPLACES ist die Games Plattform bei der aktuelle Trends, Meinungen und Entwicklungen der vitalen Games- und Videospielbranche in Frankfurt und der Rhein-Main-Region thematisiert werden.

Frankfurt hat eine der dynamischsten und wichtigsten Games Cluster in Deutschland und ist ein Hotspot der Deutschen Gamesbranche. Keine andere Region bietet eine so bedeutende Konzentration von Spieleentwicklern, Publishern, Gameproducern, R&D und Universitäten mit Game relevanten Studiengängen. Der Digital Hub FrankfurtRheinMain ist das Rückgrat für zeitgemäße IT-/Software- und Hightech-Entwicklung. Hier kreuzen sich die nationalen und internationalen Datennetze und machen deutlich, dass in der digitalen Welt alle Wege über Frankfurt führen. Die digitale Konnektivität ist die Schlüsselfunktionen für den Dienstleistungs- und Produktionsstandort und damit ein wichtiger Backbone für das digitale Arbeiten bei globalen Produktionen.

www.GAMEPLACES.de

GPF_Facebook_Titelbild

 

 

 


Drucken

AKTUELLE NACHRICHTEN

DomRömer GmbH erhält „MIPIM Award 2019“ in der Kategorie Stadterneuerung „Best Urban Regeneration Project“ mit dem Projekt „Rebuilding Frankfurt´s Old Centre“ Am Donnerstagabend wurde der Preisträger des diesjährigen MIPIM Awards verkündet: Gewonnen hat die DomRömer GmbH mit ihrem Projekt des Wiederaufbaus des alten Frankfurter Stadtzentrums. Oberbürgermeister Peter Feldmann, der den Award auf einer Verleihung im.. weiterlesen →

Erfolgreicher Auftakt auf der MIPIM 2019 in Cannes Große Freude bereitete die herausragende Platzierung als bester deutscher Standort für ausländische Direktinvestitionen der Frankfurter Delegation, die am ersten Messetag der MIPIM 2019 von Wirtschaftsdezernent Stadtrat Markus Frank angeführt wurde. Stadtrat Frank, der die fDi-Awards für mehrere ausgezeichnete Kategorien am heutigem Dienstag entgegennahm, zeigte sich begeistert: „Die.. weiterlesen →

Frankfurt am Main weckt Begehrlichkeiten: Für immer mehr deutsche und ausländische Investoren ist die stark wachsende Stadt am Main so attraktiv wie nie zuvor. Vom 12. bis 15. März präsentiert sich der Standort auf der MIPIM in Cannes an einem gemeinsamen Stand mit insgesamt 394 Quadratmetern und 26 Standpartnern. Die weltweit größte Immobilienmesse mit 26.000.. weiterlesen →

Bitte weitersagen  –  Gründer und Startups, die im Jahr 2018 ihr Unternehmen im Frankfurter Stadtgebiet gegründet haben, oder früher gegründet, aber 2018 mit dem eigentlichen Kundengeschäft begonnen haben, können sich bis zum 28. Februar 2019 um den Frankfurter Gründerpreis 2019 bewerben! Der Wettbewerb ist offen für alle Branchen; ausgeschlossen sind lediglich Standesberufe wie Ärzte, Anwälte, Steuerberater usw. Zu gewinnen.. weiterlesen →

Wirtschaftsdezernent Markus Frank lädt zusammen mit Frankfurt UAS-Präsident Prof. Dr. Frank Dievernich die Frankfurter Gründerszene ein Die Wirtschaftsförderung Frankfurt richtete gestern Abend gemeinsam mit der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) den 11. Gründerempfang der Stadt Frankfurt am Main aus. Über 200 Gründer, Startups und Netzwerkpartner aus der Frankfurter und der regionalen Gründerszene tauschten.. weiterlesen →