März, 2019

28Mar19:30- 21:00Einladung zum ersten Startup-Event von Frankfurt Forward „Building Bridges“ am 28. März 2019„Building Bridges“ am Donnerstag, 28. März 2019 um 19:30 Uhr bei CoWorkPlay, Otto-Meßmer-Str. 1, 60314 Frankfurt am Main.19:30 - 21:00 Otto-Meßmer-Str. 1, 60314 Frankfurt am MainCo-work & playZielbranche:Branchenübergreifend

Veranstaltungsdetails

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt lädt am 28. März Startups, Industrieunternehmen, Investoren, Presse und Interessierte in das Coworking Space „CoWorkPlay“ ein. Das Kickoff-Event „Building Bridges“ soll die Möglichkeit bieten, Startups und etablierten Unternehmen unter europäischem Ansatz miteinander zu verbinden. Eine Talkrunde, bestehend aus zwei geladenen Startups und zwei Unternehmern, soll nach einer Keynote zu einer Diskussion der Teilnehmer führen. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Netzwerken untereinander.

19:00 Uhr          Einlass der Gäste

19:30 Uhr          Begrüßung Stadtrat Markus Frank (Schirmherr von Frankfurt Forward) und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt, Oliver Schwebel

19:45 Uhr          Keynote von Daniel Röder (Pulse of Europe) und Kurzvorträge von vier geladenen Unternehmen:

  1. Christina Kraus, Meshcloud GmbH
  2. Eric-Jan Krausch, Acomodeo UG
  3. Thorsten Pötter, Chief Digital Officer, SAMSON AG
  4. Rainer Hetzer, Leiter des Ressorts Human Relations und Mitglied des Management Boards der Division Chassis & Safety, Continental AG

20:15 Uhr          Gesprächsrunde mit den Vortragenden, Moderation: Maria Pennanen, Accelerator Frankfurt

Anmeldung unter: https://www.eventbrite.de/e/frankfurt-forward-building-bridges-tickets-57271991067

Pressekontakt

Béatrice Kaufeler
Projektleiterin Unternehmenskommunikation
bk@frankfurt-business.net
+49 69 212-36226

Über Frankfurt Forward

Frankfurt Forward wurde 2015 im Rahmen des Masterplans Industrie für die Stadt Frankfurt am Main von der Stadt Frankfurt und dem FIZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie initiiert. Unter der Leitung von Dr. Christian Garbe und Christian W. Jakob wurden CEOs von Startups mit Entscheidern etablierter Industrieunternehmen zusammengeführt. Mit dabei waren unter andrem Fraport, Mainova und Continental. Eine Vielzahl der Kooperationen dauert bis heute an.

Über die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH

Als 100%ige Tochtergesellschaft der Stadt Frankfurt am Main ist es das Ziel der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH, Wachstum und Arbeitsplätze in Frankfurt zu schaffen. Die Wirtschaftsförderung bietet aktive Firmenberatung und verfolgt clusterbezogene Ansiedlungsstrategien. Als Beratungs- und Servicestelle für Frankfurter Unternehmen, ausländische Investoren und Existenzgründer unterstützt die Wirtschaftsförderung bei den erforderlichen Schritten bis zur Geschäftseröffnung in Frankfurt. Unabhängig von Unternehmensgröße und Branche bietet die Wirtschaftsförderung schnellen Zugang zu Informationen, Institutionen und Kontakten und unterstützt bei einem reibungslosen Marktzugang.

Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH / Hanauer Landstraße 126-128 / 60314 Frankfurt am Main

Zeit

(Donnerstag) 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Co-work & play

Otto-Meßmer-Str. 1, 60314 Frankfurt am Main

Veranstaltung organisiert durch

Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH

Kommentieren