Oktober, 2018

25Okt19:00Stationärer Einzelhandel 4.0: Zurück zu den Wurzeln des Handels19:00

Veranstaltungsdetails

Der stationäre Facheinzelhandel und insbesondere kleinere inhabergeführte Betriebe müssen sich vielerorts mit den Folgen eines grundlegenden Strukturwandels im Einzelhandel auseinandersetzen. Neben dem wachsenden Wettbewerb durch Online-Shops und digitale Marktplätze sehen sich Händler/-innen zunehmend durch die wachsenden Ansprüche der Verbraucher herausgefordert.

Eine von der Wirtschaftsförderung Frankfurt organisierte Vortragsreihe soll interessierten Händlern/-innen aufzeigen, was in Zeiten zunehmender Digitalisierung wichtiger ist als je zuvor: die Besinnung auf die eigenen Kernkompetenzen.
Im Rahmen der ersten Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, welche Wechselwirkungen zwischen einer authentischen Außen-, Schaufenster- bzw. Ladengestaltung und der Gesamtattraktivität eines Betriebs bestehen.
Als Referent hierfür konnte Herr Achim Gebhardt, Partner und Projektleiter bei der CIMA Beratung + Management GmbH sowie ehemaliger Wirtschaftsförderer, gewonnen werden.

Anhand von Erfahrungsberichten aus der einzelbetrieblichen Beratung und Best Practice-Beispielen soll aufgezeigt werden, wie Konsumenten/-innen heute ticken, wo Händler/-innen heute stehen, wie sich Händler/-innen von heute auf morgen vorbereiten können, wie viel Digitalisierung der Handel braucht, wie Händler/-innen den eigenen Laden neu inszenieren können, welche Maßnahmen bei Konsumenten/-innen üblicherweise besonders gut ankommen und wo Stolperfallen lauern.

Ablauf:
Einlass ab 19:00 Uhr
Start 19:30 Uhr
Vortrag, Expertenfragestunde, Netzwerken
Ende 22:00 Uhr

Um Anmeldung unter: https://bit.ly/2Ix3TIH wird gebeten.

 

Zeit

(Donnerstag) 19:00

X