Bis zum 30.06.2019 können sich innovative Cleantech-Startups beim Ideenwettbewerb ClimateLaunchpad bewerben. Beiträge hierfür können beispielsweise aus den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Ernährung und Landwirtschaft, Wasser, Verkehr oder Industrietechnik kommen. Das Programm ist Teil des Entrepreneurship-Angebots des EIT Climate-KIC, dem Innovationsprogramm der Europäischen Union für den Klimawandel. Ziel ist die Förderung von Green Business Ideas –.. weiterlesen →

Die Stadt Frankfurt ist einer der dynamischsten Standorte in Europa – darin waren sich der Stadtrat Markus Frank und IHK-Präsident Ulrich Caspar bei ihrem ersten Treffen nach der Wahl Caspars zum Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main einig. Die enge Zusammenarbeit von Stadt und Wirtschaft sei der Nährboden der guten Standortbedingungen für die.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt – Frankfurt Economic Development – GmbH ist eine 100%ige Gesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ihrem satzungsmäßigen Auftrag entsprechend fördert die Gesellschaft alle Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft der Stadt Frankfurt am Main dienen. Sie berät die bereits in Frankfurt am Main ansässigen Unternehmen zur Sicherung ihrer Entwicklungsmöglichkeiten und verfolgt clusterbezogene.. weiterlesen →

Frankfurt und Osthessen führen bislang bei den Bewerbungen / Die Wirtschaftsförderung Frankfurt ist Mitglied im Initiativkreis des Hessischen Gründerpreises Was haben ein Kaffeemobil, ein Dachdecker, eine Regional-App und ein Händler für medizinisches Cannabis gemeinsam? Ihre Gründer und Gründerinnen bewerben sich für den #hgp19 – den Hessischen Gründerpreis 2019. „Aktuell liegen uns rund 50 Bewerbungen und.. weiterlesen →

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt veranstaltete am 03. Juni 2019 das zweite Frankfurt Forward Event und lud wieder Startups, Industrieunternehmen, Investoren, Presse und alle Interessierten zu WeWork an der Taunusanlage ein. Unter dem Motto „Startups schreiben Politik“ lag der Fokus auf dem Frankfurter (Startup-) Ökosystem: Dabei wurden Fragen wie „Welche Bedarfe haben Startups in Frankfurt? Welche Angebote.. weiterlesen →

Freie Bahn in die digitale Zukunft: Im Gewerbegebiet Fechenheim-Nord / Seckbach wird für die Unternehmen ein reines Glasfasernetz ausgebaut Während andere reden, baut Deutsche Glasfaser in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt im größten Gewerbegebiet der Stadt ein Glasfasernetz aus. Nach der erfolgreichen Vermarktung im Gebiet Fechenheim-Nord / Seckbach beginnt nun die Bauplanungsphase. Der Großteil der.. weiterlesen →

Am Abend des 28. Mai traf sich die deutsche Games-Branche beim GAMEPLACES-Dinner in Frankfurt am Main. Hier wurde auch der GAMEPLACES HONOR AWARD verliehen. Gestern Abend ging es hoch her, im Clubhaus der Frankfurter Rudergesellschaft Germania am Schaumainkai: Die Wirtschaftsförderung Frankfurt, das Land Hessen, die gamearea-HESSEN und der game – Verband der deutschen Games-Branche hatten.. weiterlesen →

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. ruft zur Teilnahme an der Umfrage zum Deutschen Startup Monitor 2019 auf! Politisch stehen in den nächsten Monaten wichtige Weichenstellungen für Startups bevor: Ob zur europäischen Urheberrechtsreform, Schleppender Breitbandausbau oder der Debatte um Mitarbeiterbeteiligungen, Ihre Meinung ist gefragt. Mit dem Deutschen Startup Monitor (DSM) vermisst der Startup-Verband jährlich das Ökosystem.. weiterlesen →

24 Mai 2019
Mai 24, 2019

Projektmanager (m/w/d) Immobilien

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Frankfurt am Main. Ziel der Aktivitäten der Wirtschaftsförderung ist die Schaffung von Wachstum und Arbeitsplätzen in Frankfurt am Main. Die Wirtschaftsförderung bietet aktive Firmenberatung und verfolgt clusterbezogene Ansiedlungsstrategien. Als Beratungs- und Servicestelle für Frankfurter Unternehmen, ausländische Investoren und Existenzgründer unterstützt die Wirtschaftsförderung bei den erforderlichen.. weiterlesen →